Überall ist Jetzt
Überall ist Jetzt

Diese und weitere Sinnsprüche finden Sie auch in dem Buch:

 

"Überall ist Jetzt"

 

 

 

...

 

 

Kommt, wir hören auf, uns weh zu tun.

Hier und jetzt und nun.

 



Das Leben selbst, das endet nie.
Das spür´ ich irgendwie.

 



Lasst euch aufeinander ein
und Verkleidungen sein.

 

 


Alles ist eins.
Alles kehrt zurück
auch mein Glück
und Deins.

 

 


Was ist das Ziel
von diesem Spiel?

 

 


… da auch im Leid ich nicht wirklich leide,
weil ich auch das Leid in solch schöne Zeilen kleide…

 

 


Ich sitze einfach da
und spür´, wie der Moment
im Herzen und im Atem
was wahr
ist, bekennt.

 

 


Die Welt ist magisch.
Und das mag ich.

 

 


Mit der Zeit
vergeht jedes Leid...

 

 


Nichts ist, wie es eben noch war,
denn eben gebar,
und gebiert permanent,
das Leben einen neuen Moment.

 

 

 

Das "Ich" zu fassen -

so schwer es auch scheint - ich kann es nicht lassen.

 

 


In stillem Wissen aus was wir bestehen,
weiter gehen.

 

 


Ich stolpere nicht,
denn da ist Licht.

 

 


Nimm sie wahr
und die Liebe ist da.

 

 


Oh wunderbare wahre
Welt ohne Sorgen - ohne Gestern, ohne Morgen

 

 


Ist dein Kind "dein" ?
Ein Mensch kann nichts besitzen. Auch niemand sonst.
"Alles ist Windhauch" – Auch dort wo du wohnst.

 

 


Zwei Menschen sind eins!
Soll ich es dir vorrechnen?

 

 


Was bringt es mir denn,
zu murren und hadern, wenn
das Universum beschließt, dass es gewittert?
Stichwort „sich abfinden“, wenn das Ego erzittert!

 

 


Ich denk´
All dieses Wissen
Is´ ´n
Geschenk.

 

 

 

Weit in die Ferne führst du mich
und ja, sehr gerne begleite ich dich.

 

 


Genieße und segne, was ist
und übernimm die Verantwortung für deine Wahl, wer du Bist.

 


Find hin...
zu dem, was wir waren zum schlichten <Ich bin>

Druckversion Druckversion | Sitemap
Überall ist Jetzt