Überall ist Jetzt
Überall ist Jetzt

Die Lösung


Die Lösung ist, endlich mit mir selbst zufrieden zu leben 
und einer daher gelaufenen, angeblichen Pflicht 
eben 
nicht 
klein bei zu geben. 

Die Lösung ist, meine Zeit nur mit jenen 
Dingen
zu verbringen, 
denen 
schöne Momente entspringen. 

Und wenn Du von Deinem tatsächlichen täglichen Tun in Wahrheit denkst,
dass Du Dein Leben damit komplett verschenkst, 
dann 
beende es, Mann! 

Beende Dein Tun 
und fang an zu leben. 
Die Lösung ist: In Dir selbst ruh´n 
und nur aus der vollen Schale zu geben. 

Die Lösung ist, ohne Rücksicht 
auf Verluste -
und „Aber ich musste...“ 
zählt dabei nicht! - 
sich seiner Umgebung zuzuwenden 
und dort vorhandenes Leid zu beenden.

Die Lösung ist, die bereits keimende Neue Zeit 
einfach nicht zu verneinen. 

Die Lösung ist, sich zu vereinen. 
Die Lösung ist verborgen 
im Kleinen. 
Die Lösung ist, nicht vor Sorgen 
zu weinen. 
Die Lösung ist, heute wie morgen 
wie die Sonne zu scheinen. 

Die Lösung ist, aufzuhören, die Fehler im Außen zu suchen. 
Die Bundesregierung verfluchen
bringt nichts 
angesichts 
all der Probleme, die Du im Inneren immer noch inständig pflegst. 
Die Lösung ist, dass Du Deine Ängste endlich beiseite legst. 

Die Lösung ist, sich selbst als den Schöpfer und Unsterblichkeit als einen Fakt 
zu erkennen, 
nackt 
durch unsere deutschen Wälder zu rennen 
und dabei die Lösung beim Namen zu nennen. 

Die Lösung ist, aus böse drohenden Illusionen, einfach und endgültig auszusteigen, 
Die Lösung ist, Ander´n den Weg in die Wahrheit zu zeigen. 

Die Lösung ist Reden 
und die Lösung ist Schweigen. 
Die Lösung ist jedem 
die Meinung zu geigen. 
Die Lösung ist, sich in Demut 
verneigen. 
Die Lösung ist - eigen. 

Die Lösung ist die gesunde Wut, 
die sintflutartig hinweg spült, die Brut.

Und die Lösung wird einigen wenig gefallen, 
denn die Lösung bedeutet, heute zu lieben, 
wen ich gestern noch lästerlich schasste, 
mit Hieben. 
Die Lösung erfasste 
mein Herz, doch, Ihr Lieben, 
uns allen 
wird diese Lösung nicht dienen. 

Den guten Mienen 
im bösen Spiel - 
ihnen
obliegt so viel. 

Denn für die Lösung braucht es enormen Mut: 

Es ist nun 
zu tun, 
was man eben am sinnvollsten tut, 
wenn ein Schiff sinkt 
und es recht wahrscheinlich ist, dass man ertrinkt: 

Man winkt 
seinen Lieben 
zum Abschied und... 

...drüben 
begrüßt man 
sich dann
aufs Neue... 

... Wie ich mich doch auf die Lösung freue... , 

denn der wichtigste Teil 
der Lösung heißt "Leben" 
und weil das so ist, wird es ein Wunder geben.

Die Realität wird von Grund auf erbeben 
und das "Drüben", das Jenseits 
wird hier sein, im Dies-
seits, 
wie's 
bereits 
heute ist, hier auf der Erde, im Paradies.

 

 

 

Weiter lesen

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Überall ist Jetzt